• Die Entstehung der Elemente nach dem Urknall habe ich als Laie bis zur Elementsynthese des Eisens so etwa verstanden. Wie sind die anderen Elemente – schwerer als Eisen – entstanden?

     

  • Slide

     

  • Slide

     

Die Entstehung der Elemente nach dem Urknall habe ich als Laie bis zur Elementsynthese des Eisens so etwa verstanden. Wie sind die anderen Elemente – schwerer als Eisen – entstanden?

Rolf Haberstroh, 75 Jahre, Berlin

Tatsächlich haben sich beim Urknall im Wesentlichen Wasserstoff, Helium und eine minimale Menge von Lithium gebildet. Die meisten der schwereren Elemente wurden dann im Laufe der Zeit in Sternen erbrütet. So etwa entstehen in Sternen bis zu acht Sonnenmassen durch den sogenannten langsamen Neutroneneinfang (s-Prozess für Englisch „slow“) etwa die Hälfte der Elementenhäufigkeiten zwischen Eisen und Blei. Sterne mit mehr als acht Sonnenmassen durchlaufen verschiedene Brennphasen. Sie explodieren als Supernovae, in deren sich schnell ausbreitenden Gashüllen es zu einer explosionsartigen Elementenentstehung kommt. Ein wichtiger Prozess der Elementensynthese ist zudem die Verschmelzung von zwei Neutronensternen. Dabei ergibt sich ein sehr effektiver und schneller Neutroneneinfang (r-Prozess für Englisch „rapid), der Edelmetalle wie Silber oder Gold erzeugt. Ein solcher Neutronenstern-Crash wurde im Jahr 2017 erstmals beobachtet.


#wonachsuchstdu - Stelle uns deine Frage

#wonachsuchstdu – Stelle Deine Frage direkt online.
Mit dem Einreichen einer Frage erklärst Du Dich einverstanden, dass diese – ggf. mit Nennung Deines Vor- und Nachnamens, Alters und Bundeslandes – im Rahmen der Kampagne #wonachsuchstdu und den angeschlossenen Kommunikationskanälen der MPG veröffentlicht und mit den von Dir eingegebenen Daten gespeichert werden dürfen. Aus Datenschutzgründen erscheinen gestellte Fragen nicht direkt auf der Webseite. Die Redaktion veröffentlicht Fragen, die im Kontext mit der Grundlagenforschung der MPG stehen und sinnvoll beantwortet werden können. Fragen, die gegen unsere Netiquette verstoßen, werden nicht veröffentlicht. Datenschutzhinweis
Mit dem Einreichen einer Frage erklärst Du Dich einverstanden, dass diese – ggf. mit Nennung Deines Vor- und Nachnamens, Alters und Bundeslandes – im Rahmen der Kampagne #wonachsuchstdu und den angeschlossenen Kommunikationskanälen der MPG veröffentlicht und mit den von Dir eingegebenen Daten gespeichert werden dürfen. Aus Datenschutzgründen erscheinen gestellte Fragen nicht direkt auf der Webseite. Die Redaktion veröffentlicht Fragen, die im Kontext mit der Grundlagenforschung der MPG stehen und sinnvoll beantwortet werden können. Fragen, die gegen unsere Netiquette verstoßen, werden nicht veröffentlicht. Datenschutzhinweis

Weitere Seiteninhalte