• Slide

    fotolia

  • Slide

     

  • Slide

     

Wie definiert man Leben?

Ingo Janus, 67 Jahre, Sachsen

Was ist Leben? Das ist eine Kernfrage der Biologie, die sich als Wissenschaft mit den Lebewesen beschäftigt. Doch bis heute bleibt das Phänomen Leben enorm komplex und schwierig zu fassen. Je nach Perspektive und Wissenschaftsdisziplin – ob Biologe, Chemiker, Physiker oder Philosoph – gibt es viele verschiedene Versuche, sich einer umfassenden Definition von Leben anzunähern. Eine allumfassende Definition haben die Forscher bisher noch nicht gefunden. Trotzdem haben sich Biologen auf einige Schlüsselmerkmale des Lebens einigen können. Diese  sind:

(1) Lebewesen bestehen oder entstehen aus mindestens einer Zelle, einem durch eine Zellmembran umschlossenen Raum. In diesem finden alle biochemischen Lebensvorgänge statt.

(2) Es existiert ein Informationsträger, also ein Programm oder ein genetischer Bauplan, der in Makromoleküle (Proteine) übersetzt wird.

(3) Lebewesen müssen fortwährend Stoffwechsel betreiben, um sich selbst zu erhalten und sich zu reproduzieren. Dabei tauschen sie mit der Umgebung Stoffe und Energie aus.

(4) In lebenden Zellen laufen komplexe chemische Reaktionen ab, die Energie verbrauchen. Damit dieses überhaupt schnell genug ablaufen kann, sind bestimmte Katalysatoren, sogenannte Enzyme, nötig.

(5) Der ständige Energie- und Stofffluss muss in einem Fließgleichgewicht gehalten werden. Das gelingt nur durch fein abgestimmte Regulation aller Stoffwechselvorgänge.

(6) Vermehrung setzt Wachstum voraus. Eine Zelle wächst, bis sie sich teilt und Tochterzellen bildet.

(7) Die genetische Information, das Programm, lässt sich vervielfältigen und an Tochterzellen vererben. So wird sichergestellt, dass der Informationsträger an kommende Generationen weitergegeben wird. Der biochemische Prozess wird Replikation genannt.

(8) Im Zuge der Reproduktion kann es zu Veränderung kommen, verursacht durch zufällige Mutationen im Informationsträger. Genetisch leicht veränderte Nachkommen haben unter bestimmten Umweltbedingungen einen Überlebensvorteil und höheren Fortpflanzungserfolg und geben diese Mutation an kommende Generationen weiter.

 


#wonachsuchstdu - Stelle uns deine Frage

#wonachsuchstdu – Stelle Deine Frage direkt online.
Mit dem Einreichen einer Frage erklärst Du Dich einverstanden, dass diese – ggf. mit Nennung Deines Vor- und Nachnamens, Alters und Bundeslandes – im Rahmen der Kampagne #wonachsuchstdu und den angeschlossenen Kommunikationskanälen der MPG veröffentlicht und mit den von Dir eingegebenen Daten gespeichert werden dürfen. Aus Datenschutzgründen erscheinen gestellte Fragen nicht direkt auf der Webseite. Die Redaktion veröffentlicht Fragen, die im Kontext mit der Grundlagenforschung der MPG stehen und sinnvoll beantwortet werden können. Fragen, die gegen unsere Netiquette verstoßen, werden nicht veröffentlicht. Datenschutzhinweis
Mit dem Einreichen einer Frage erklärst Du Dich einverstanden, dass diese – ggf. mit Nennung Deines Vor- und Nachnamens, Alters und Bundeslandes – im Rahmen der Kampagne #wonachsuchstdu und den angeschlossenen Kommunikationskanälen der MPG veröffentlicht und mit den von Dir eingegebenen Daten gespeichert werden dürfen. Aus Datenschutzgründen erscheinen gestellte Fragen nicht direkt auf der Webseite. Die Redaktion veröffentlicht Fragen, die im Kontext mit der Grundlagenforschung der MPG stehen und sinnvoll beantwortet werden können. Fragen, die gegen unsere Netiquette verstoßen, werden nicht veröffentlicht. Datenschutzhinweis

Weitere Seiteninhalte